top of page
IMG_E7488.png
Logo der Yogaschule Ayurvedayoga

AUSBILDUNG ZUM*R

DIPL. YOGALEHRER*IN

Eine Ausbildung – so wie wir sie gestalten – ist wie ein Kurzurlaub. Weg vom Alltag, zusammen mit Gleichgesinnten in eine besondere Welt, um den eigenen Körper neu zu spüren und zu erleben. Diese Erfahrungen und Weisheiten werden in der Yogalehrer- Ausbildung der Yogaschule Ayurvedayoga mitgegeben. Yoga ist nicht nur, wie viele glauben, eine Abfolge von Übungen oder Gruppenturnen. Yoga ist die mächtigste Anleitung zur Weiterentwicklung menschlichen Daseins, eine ganzheitliche spirituelle Schulung.

Symbol der Yogaschule Ayurvedayoga
Szilvia und Gerald Dienbauer Gründer der Yogaschule Ayurvedayoga

Ganzheitliches Yoga bewirkt eine Bewusstseinsveränderung. Du gelangst zu Dir selbst zurück und erkennst deine Einzigartigkeit und Ganzheit. Wir lehren unterschiedliche Yoga-Praktiken, wie zum Beispiel Übungen zur Stärkung, zum Dehnen, zur Entspannung und zur Erweiterung des Bewusstseins.

Wir sind bemüht, Dir unsere ganzheitlichen Erfahrungen aus Yoga und Ayurveda in dieser Lebensschule zu vermitteln. Wir nehmen uns Zeit die Weisheiten von Yoga und Ayurveda, dir als Fundament mit zu geben, mit Dir zu üben und praktizieren. Auch für Diskussionen rund um Yoga, Ayurveda und dem Leben nehmen wir uns an. So entsteht eine ganzheitliche Ausbildung die Dir eine Bereicherung im täglichen Leben aber auch ein neue Möglichkeit bietet in die Unabhängigkeit und Selbständigkeit zu gelangen.

19.png

Das schätzen Absolventen

Teilnehmende unserer Ausbildungen schätzen besonders den ganzheitlichen und integralen Lehrplan aus Ayurveda, Hatha-Yoga, Vinyasa-Yoga und den Meridianen. Ihnen gefällt die österreichische Zertifizierungsmöglichkeit über die Wirtschaftskammer Österreich (WKO), dass die Ausbildung in 2 Modulen und Ratenzahlungen angeboten wird.

Aufbau und Struktur unserer Yoga-Ausbildung

Die Yoga-Ausbildung an unserer Schule wird in 2 Modulen unterrichtet. Nach Abschluss von beiden Modulen besteht die Möglichkeit einer Zertifizierung über die WKO.

Außerdem besteht nach Abschluss die Möglichkeit in das Yoga-Mentoren-System einzusteigen, und vielfältige Yoga-Weiterbildungen besuchen.

Bildungskonto der Yoga Schule Ayurvedayoga

Da staatliche Förderungen immer weniger werden bzw. in manchen Bundesländern gar nicht existieren, haben wir beschlossen ein eigenes Bildungskonto einzurichten.

Informationen über unser Bildungskonto Programm für die Yogalehrer Ausbildung und alle Weiterbildungen, erhältst du über unser Infoheft oder an einen unserer Informationsveranstaltungen Live oder Online.

Bilderrahmen

Yoga bedeutet nicht, den Kopfstand zu meistern. Yoga ist eine innere Haltung, eine Art zu leben. Es geht darum, mit welcher Haltung du praktizierst. Das gilt für alle Körperhaltungen. Jeder Körper ist anders. Jeder Tag ist anders. Sollte die Welt doch mal Kopf stehen, dann gibt es 5 Schritte, die helfen können:

Jede Asana ist in 5 Schritten aufgebaut. So lernst du Schritt für Schritt dich in den verschiedensten Asanas zu verwirklichen.

Dabei wird sehr viel Aufmerksamkeit auf die richtige geistige und anatomische Ausführung, Indikationen und Kontraindikationen gelenkt.

Termine
Modul 1

Bad Ischl

Beginn: 11. Oktober 2024

Infotag: siehe Termine

Altmünster

Beginn: 29. Februar 2024

Infotag: siehe Termine

Linz

Beginn: 15. November 2024

Infotag: siehe Termine

Termine
Modul 2

Altmünster

Beginn: 25. Mai 2024

Linz

Beginn: 26. Jänner 2024

Informationen und Kosten

Ausbildung: Yogalehrer*in

 

Modul 1: Zertifikat – Yoga-Trainer*in: 1.900 €

Modul 2: Zertifikat – Yoga-Lehrer*in: 2.250 €

 

Modul 1+2: Zertifikat – Yoga-Lehrer*in: 3.735 €

(beim Buchen beider Module vor Beginn von Modul 1)

Yoga-Zertifizierung über WKO: 460 €

Szilvia und Gerald Dienbauer Gründer der Yogaschule Ayurvedayoga
bottom of page